Tiny House vs. Minimalhaus

Was ist der Unterschied zwischen einem Minimalhaus und einem Tiny House?

August 23, 2023
8 Min.
Lea
Guide

Was ist der Unterschied zwischen einem Minimalhaus und einem Tiny House?

Du möchtest dir ein Tiny House oder Minimalhaus kaufen, bist dir aber nicht sicher, welches Wohnkonzept besser zu dir passt? Um dir bei dieser wichtigen Entscheidung zu helfen, erklären wir dir die wichtigsten Unterschiede und auf was du beim Kauf achten solltest. In diesem Artikel teilen wir Experten-Wissen und geben Tipps. Die Begriffe Minimalhaus und Tiny House sind (noch) nicht rechtlich geschützt und können je nach Blickwinkel unterschiedlich interpretiert werden. Bei Home One nennen wir daher unsere Produkte auch liebevoll Eco-Designhäuser oder Cabins. Das hilft, sie leichter zu identifizieren und betont das Augenmerk auf Umwelt und Design.

Home One kann und will hier nicht stellvertretend für andere Hersteller aus der Architekturszene sprechen. Aus Fairness und Neutralität vergleichen wir keine anderen Marken und konzentrieren uns auf Wohnkonzepte von Home One.


Die wichtigsten Unterschiede auf einen Blick

Beide Wohnkonzepte haben ihre Vorteile und verfolgen einen minimalistischen Ansatz mit kleinem Fußabdruck. Jedes Haus spielt eine wichtige Rolle in der vielfältigen Welt der Architektur. Es kommt darauf an, WIE du dein neues Haus nutzen möchtest und WAS dein Ziel ist.

Tiny House - Was sind die Vorteile?

Der Tiny-House-Trend stammt ursprünglich aus Nordamerika, wo aus kleinen Bauwagen selbst-gezimmerte mobile Häuser entstanden. Ein Tiny House ist in der Regel ein sehr kleines, mobiles Haus auf einem Anhänger

  • Flexibilität: Die mobile Natur von Tiny Houses schenkt dir die Freiheit, den Standort zu wechseln und so immer wieder Abenteuer zu erleben.
  • Geringe Kosten: Tiny Houses sind in der Anschaffung oft günstiger.

Wenn du mit deinem Haus mobil unterwegs oder sogar auf Reisen sein möchtest, ist ein Tiny House auf Rädern vermutlich das passende Haus für dich. 

Tiny House - Welche Herausforderungen erwarten mich?

Bewegliche Tiny Houses können Spaß machen. Das Leben in einem Tiny House erfordert allerdings den absoluten Willen zum minimalistischen Leben - in allen Belangen. Um es bewegen zu können, wird es auf Rädern gebaut. Daher muss es vom Gewicht her leicht sein. Jedes Gramm zählt. Dieser Anspruch führt zu einer simplen Bauweise mit einfachen Bauteilen

  • Aufgrund der Einfachheit, sind die meisten Häuser nur im Sommer bewohnbar.
  • Das Leben im Tiny House ähnelt eher einer Camping-Atmosphäre.
  • Tiny Houses sind arbeitsaufwändig und oft sehr wartungsbedürftig.
  • Meist passen nur zwei Personen hinein.
  • Es ist schwieriger, eine Baugenehmigung oder eine Fahrerlaubnis zu erhalten.
  • Das Kleinklima kann zu Feuchtigkeitsschäden bzw. Schimmelbildung führen.


Minimalhaus - Was sind die Vorteile?

Schlafe im "Doppeldecker" Bett, das bequem Platz für 4 Personen bietet.


Minimalhäuser sind immobile und qualitativ hochwertige Wohnhäuser, die als fester Wohnsitz genutzt werden können und ganzjährig bewohnbar sind. Sie sind auf Langlebigkeit ausgerichtet.

  • Hohe Bauqualität: Sie erfüllen die aktuellen europäischen Qualitätsstandards
  • Baurechtskonform: Sie erhalten leichter eine Baugenehmigung 
  • Sicherheit: Minimalhäuser schützen effektiv vor Kälte, Hitze und Nässe.
  • Statik: entsprechen offiziellen Erdbeben-, Wind- und Schneelastzonen.
  • Nachhaltigkeit: Durch ihre hochwertigen Naturprodukte sind sie umweltfreundlich.
  • Größer: Sie sind größer gestaltet und variieren zwischen 35 m² und 68 m².
  • Mehr Platz: Je nach Art des Hauses finden bis zu 8 Personen Platz.
  • Wohngesund: Das Design ist auf Gesundheitsförderung ausgerichtet.
  • Schallschutz: Du oder deine Gäste können ungestört im Haus leben


Wenn du dein Fertighaus ganzjährig nutzen und nicht auf Luxus verzichten möchtest, wie z.B. gut isolierte Wände, eine Fußbodenheizung, ein Lüftungssystem oder eine Klimaanlage, dann ist ein Minimalhaus die bessere Wahl für dich. Die Inneneinrichtung der All-Inclusive-Cabins mit versteckten Stauräumen und hochwertigen Einbau-Elementen stimmen wir auf deine Bedürfnisse ab.

Die Cabin Suite ist die größte unter den Cabins bietet noch mehr Freiraum.


Minimalhaus - Welche Herausforderungen erwarten mich?

Für ein erfülltes Leben im Minimalhaus ist es wichtig, den minimalistischen Lebensstil zu schätzen und sich der reduzierten Beweglichkeit bewusst zu sein. Prinzipiell ist es möglich, ein Minimalhaus zu versetzen, sollte sich der Lebensplanung räumlich verändern.

  • Würdest du dein Minimalhaus jemals an einen anderen Ort versetzen wollen, bräuchtest du einen Kran und ein spezialisiertes Transportfahrzeug. 
  • Die Kosten sind aufgrund der Materialqualität und des stilvollen Designs meist höher als bei schlichten Tiny Houses


Wenn du mehr wissen möchtest, dann erklären wir dir im Folgenden alle wichtigen Punkte ausführlicher.

Mobilität vs. Bodenständigkeit

Im Vergleich zu den USA mit ihrem “flexibleren” Baurecht, sind in der EU die Vorschriften strenger. Home One hat sich daher bewusst gegen mobile Behausungen auf Rädern entschieden, denn Häuser in der EU zu bewegen ist oft schwieriger als gedacht.

Wann darf ich ein Haus in Europa bewegen?

Um hierzulande seine Behausung bewegen zu dürfen, muss das Haus auf Rädern recht leicht sein. Dabei darf eine Länge von ungefähr 9 Metern in der Regel nicht überschritten werden. Nach §42 der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) dürfen Autos, Transporter und SUVs Anhänger bis 3,5 Tonnen ziehen. Nur Lastwagen mit einer bestimmten Bremsanlage dürfen schwerere Anhänger ziehen.

Wenn du einen Anhänger ziehen möchtest, brauchst du den richtigen Führerschein. Mit Klasse B darfst du ein Auto mit einem Anhänger fahren, solange alles zusammen nicht mehr als 3,5 Tonnen wiegt. Für ein bisschen mehr, nämlich bis zu 4,25 Tonnen, brauchst du die Klasse B96. Für Tiny House-Besitzer wird es also interessant bei den Führerscheinklassen BE (und der alten Klasse 3). Mit der Klasse C1E darfst du einen LKW und Anhänger bis zu einem Gesamtgewicht von 12 Tonnen fahren.

Wer mit dem beweglichen Haus reisen möchte, benötigt zudem eine Zulassung z.B. durch den TÜV oder die DEKRA. Diese technische Prüfung ist, wie bei einem Auto, alle 2 Jahre erforderlich.

Ab wann benötige ich eine Baugenehmigung?

Egal, ob mobil, feststehend, groß oder klein: Sobald du in einem Haus Frischwasser und Strom aus dem öffentlichen Netz nutzen möchtest, benötigst du in der Regel eine Baugenehmigung. Denn das Haus muss an die entsprechenden Anschlüsse gekoppelt werden, wodurch es an einen festen Ort “gebunden” ist. Tiny Houses sind in diesen Fällen z.B. auf die Anschlüsse von Campingplätzen angewiesen und damit indirekt von einem Standort abhängig. 

Jedes Minimalhaus von Home One verfügt über ein voll ausgestattetes Tageslichtbad.


Weshalb gestaltet sich die Genehmigung für Tiny Houses oft komplizierter?

Mobile Tiny Houses stehen vor einem komplexen Genehmigungsprozess. Denn sie fallen oft in eine Grauzone zwischen Gebäude und Fahrzeug, wodurch die baurechtliche Klassifizierung schwierig wird. Bewegliche Häuser müssen zusätzlich zu den Bauvorschriften auch Straßenverkehrsvorschriften genügen. Anschlüsse für Wasser, Abwasser und Strom sind bei feststehenden Häusern leichter umzusetzen, während mobile Tiny Houses flexible und temporäre Lösungen benötigen.

Feststehende Minimalhäuser werden in der Regel so geplant, dass sie den lokalen Bauvorschriften langfristig entsprechen. Die Vielzahl an Anforderungen für Tiny Houses kann Gemeinden überfordern und die Genehmigungszeiten verlängern.

Die "Kitchenette" ist eine hochwertige Einbauküche.


Darf ich mein Tiny House überall in Europa platzieren?

Innerhalb Europas ist es oft recht schwierig, einen legalen Abstellort für Tiny Houses zu finden. Denn in der EU variieren die Vorschriften für das Abstellen von Tiny Houses je nach Land und Region. An folgenden Orten dürfen die mobilen Häuser unter anderem platziert werden:

  • Private Grundstücke
  • Campingplätze
  • Spezielle Tiny-House-Siedlungen oder Dörfer
  • Landwirtschaftliche Flächen (in manchen EU-Regionen)


Welche Vorteile haben Minimalhäuser?

Minimalhäuser sind im wahrsten Sinne des Wortes “bodenständig”. Alle Designhäuser von Home One stellen in ihrer Beschaffenheit eine echte Immobilie dar. Sie sind immobil - also unbeweglich. Denn jedes Haus ruht auf einem sicheren Fundament, das fest im Erdboden verankert ist und für Stabilität sorgt.

Cabin Suite


Sind mobile oder immobilie Häuser umweltschonender?

Tiny Houses können trotz ihrer simplen Bauweise durchaus nachhaltig und umweltfreundlich konzipiert sein. Im Vergleich dazu bieten Immobilien aus hochwertigen Materialien häufig ein erweitertes Spektrum an nachhaltigen Eigenschaften. Beispielsweise legt Home One Wert darauf, Häuser zu errichten, die langlebig sind und für mehrere Generationen Bestand haben.

  • Es werden recyclebare Naturmaterialien verbaut.
  • Langlebige Baustoffe reduzieren den Ressourcenverbrauch.
  • Die effiziente Isolierung trägt zu einer effizienten Energiebilanz bei.
  • Solarenergie und eine Luftwärmepumpe können verbaut werden.


Gewicht vs. Dämmkraft

Tiny House - Warum ist das Gewicht so entscheidend?

Da Tiny Houses meist darauf abzielen, beweglich zu sein, werden in dem mobilen Häuschen leichtere Materialien verbaut. Überall wird an Gewicht gespart. Aufgrund der dünnen Wände ist die Dämmung meist gering. Tiny Houses können daher oft nicht ganzjährig genutzt werden, sondern dienen eher als Sommerhäuschen oder haben im Winter einen hohen Energiebedarf.

Die dünnen Fenster bestehen z.B. oft nur aus einer Ein- oder Zweifach-Verglasung, um Gewicht zu sparen. Geheizt wird meist über eine elektrische Versorgung - etwa mit einem Heizgerät. In einem kleinen Raum kann sich schnell viel Luftfeuchtigkeit bilden, was insbesondere bei einer geringen Dämmung zu Schimmel führen kann. 

Minimalhaus - welchen Einfluss hat das Gewicht auf die Qualität?

Qualität hat sein Gewicht. Damit du das ganze Jahr über komfortabel in deinem Minimalhaus wohnen kannst, setzt Home One auf erstklassige Materialien. 

Bei Home One spielt die Qualität die Hauptrolle und nicht das Gewicht. Aufgrund der hochwertigen Materialqualität sind die Minimalhäuser im Vergleich zu Tiny Houses meist schwerer. Stabile Wände, mehrfach verglaste Panoramafenster und moderne Lüftungs- oder Heizsysteme machen ein Haus sicherer, erhöhen aber auch sein Gewicht. Eine Cabin Suite z.B. wiegt ganze 26 Tonnen

Alle Minimalhäuser von Home One sind winterfest und ganzjährig nutzbar.


Qualität vs. Leichtigkeit

Warum ist die Qualität so wichtig? 

Alle Minimalhäuser der Home-One-Familie sind vollwertige Wohnhäuser. Rechtlich gesehen müssen Wohnhäuser innerhalb der EU vielfältige Normen erfüllen, die von technischen Standards über Energieeffizienz bis hin zu Sicherheitsvorgaben reichen.  Die Minimalhäuser von Home One sind offizielle Bauprodukte, denn:

  • Sie verfügen über ein amtliches Prüfzeugnis
  • Erhalten Baugenehmigungen und Zulassungen
  • Erfüllen den GEG-Standard zur Energieeffizienz
  • Entsprechen den DIN-Standards


Auf welche Qualitätsstandards sollte ich vor dem Kauf achten?

Ein Haus sollte folgende Qualitätsstandards erfüllen. Zu diesen gehören:

  • Zuverlässiger Brandschutz
  • Effiziente ökologische Dämmungen
  • Energieeffiziente Fenster mit 3-fach-Verglasung
  • Anschlüsse für Frischwasser, Abwasser, Elektrik, Internet
  • Ein dezentrales Lüftungssystem fördert den Luftaustausch, schützt vor Schimmel, spart Energie und verbessert die Luftqualität.

Falls etwas am Haus nicht einwandfrei funktionieren sollte, kannst du bei Home One auf volle zwei Jahre gesetzliche Gewährleistung zählen.

Tipps: 

Beide Wohnkonzepte haben ihre eigenen Vorteile. Mach dir klar, welches Ziel du mit deinem neuen Haus langfristig verfolgen möchtest. Prüfe, ob du seriös beraten wirst. Stelle viele Fragen und informiere dich umfassend. So kannst du dir vor dem Kauf Kosten und Ärger ersparen:

  • Achte vor dem Kauf auf Qualitätsstandards
  • Informiere dich vorab über die Energieeffizienz.
  • Prüfe, ob das Hausmodell über ein amtliches Prüfzeugnis verfügt.
  • Frage, ob das Haus alle Anforderungen für eine Baugenehmigung erfüllt.
  • Erkundige dich über die Qualität der Baumaterialien.
  • Frage, ob es eine gesetzliche Gewährleistung gibt.

Home One ist auf Minimalhäuser spezialisiert. Gern helfen wir dir dabei herauszufinden, was deine Bedürfnisse sind und ob ein Minimalhaus zu dir und deiner Lebensphilosophie passt. 

⤷ Kontaktiere uns unverbindlich

Die Welt des Bauens steckt voller Möglichkeiten. Sie ist faszinierend, komplex und facettenreich. Home One beantwortet hier häufig gestellte Fragen.

FAQ
Newsletter

Du möchtest noch mehr über die Cabins erfahren?

Newsletter abonnieren